Gästebuch!
Einträge: 33    |    Aufrufe: 29749

« Homepage    |    Eintragen »



 
Burak K. schrieb am 27.08.2016 - 23:05 Uhr

Hallo Löcknitz GS
Ich war an dieser Schule schon 6 Jahre darum danke ich diesen Lehrern:Fr.Rabbachtiele,Hr.Mayer,Hr.Schaller,Fr,Bauer,Fr,Dupont und natürlich Hr.Balieo ,Tut mir leid das ich den Namen nicht richtig geschrieben hab.Ich danke euch Löcknitz GS


E-Mail

matthias maksiss schrieb am 01.05.2016 - 11:01 Uhr

ich war auf dieser schule von 1972-78,meine lehrer waren frau schallock und herr dienwibel,war eine schöne zeit.


E-Mail

Ben schrieb am 08.12.2015 - 14:43 Uhr

Ich war & Jahre auf der Löcknitz. Davon 3 Klassensprecher. An diesen 3 Jahren bewundere ich am meisten unsere Schulleitung. Frau Niclasen ist eine Schulleiterin, mit der man sich als Schüler glücklich schätzen kann!! Smiley

MFG Ben l.


E-Mail

Luitpold schrieb am 03.07.2014 - 22:45 Uhr

Hallo mein Name ist Luitpold und ich bin hier auf die Schule gegangen (2006-2012).
Es war eine wirklich schöne Zeit hier und ich erinnere mich gerne an diese Schule zurück.


HomepageE-Mail

bubble shooter schrieb am 06.02.2013 - 23:12 Uhr

echt super gute seite, gefällt mir sehr, weiter so ;-)
schaut mal bei mir vorbei
bubble shooter


HomepageE-Mail

Axel Wüsthoff schrieb am 09.01.2013 - 09:45 Uhr

Klar, er war 1965 bei uns in der 6a Klassenlehrer anstatt Hr. Wiesener, der damasl Gelbsucht hatte. Mit ihm waren wir 14 Tage auf der Insel Wangerooge auf Klassenfahrt.


E-Mail

Borgfeldt Nadine schrieb am 31.10.2012 - 20:15 Uhr

Hallöchen an alle ich habe nur gute erinnerungen von den Jahren die ich da verbracht habe;(1964bis 1971) .Kann sich jemand an Herrn Dienwibel erinnern


E-Mail

Johanna schrieb am 27.03.2012 - 12:42 Uhr

Heeeeeello,
ich bin von 2002 bis 2003 hier in die Schule gegangen und dann bin ich nach Österreich gezogen und wollte mal fragen ob es vielleicht noch Bilder von damals gibt : )

Lg Johanna


E-Mail

Heimatverein Grünheide schrieb am 06.03.2012 - 14:33 Uhr

Hallo, habe die Info zur Geschichte der Grundschule gelesen.Hierzu ein Hinweis:
Der Löcknitzkanal wurde erst 1913 gebaut, um Kies von dem heutigen Kiessee bis 1937
nach Berlin zu transportieren.Davor wurde 1873 die Löcknitz schiffbar gemacht, um auch Baumaterial, wie z. B. Ziegel aus Herzfelde, nach Berlin zu transportieren.Die Fahrtiefe betrug aber nur 95 cm. Durch die zahlreichen Windungen der Löcknitz konnten nur kleine Schiffe die Löcknitz befahren. Das änderte sich dann erst 1913 mit dem Bau des Löcknitzkanals(Tiefe 165 cm).
Mit freundlichen Grüßen
Lothar Runge
Vorsitzender des Heimatvereins


E-Mail

Hans-Ulrich PETER schrieb am 27.01.2012 - 10:13 Uhr

Smilie
Hallo zusammen . Wahrscheinlich bin einer der Ältesten hier auf diesen Seiten . War 1957 in der 1. Klasse bei der Rektorin Frau Krause , Klassenlehrer Herr Sattler und Hausmeister Herr Hoppe ,die einzigen die ich in Erinnerung habe. Spielte damals bei Herrn Sattler im Klassenorchester Akkordeon . War eine wunderschöne Zeit . Jetzt bin ich bereits 61 Jahre jung !!! und lebe seit 45 Jahren am Bodensee und letztl. in Ravensburg Oberschwaben , bekannt durch Ravensburger Spiele . Nach vielen berufl. Aktivitäten , bin ich nun bei den Maltesern im Behinderten-Fahrdienst . Grüße an Alle die mich evtl. noch kennen oder nicht kennen . ( Hänschen )


HomepageE-Mail

 
Seiten:
- 1 - 2 - 3 - 4 -
Zurück  Weiter

Highspeed SSD Webspace bzw. Webhosting für Profis powered by Abonda.de
Hol Dir dein eigenes gratis Gästebuch!
Bitte aktiviere JavaScript!